Weihnachtsessen

Das Weihnachtsessen beschränkt sich nicht nur auf den heiligen Abend, sondern auch am 1.und 2. Feiertag, wird immer noch traditionellerweise, das Weihnachtsessen serviert.



Das perfekte Weihnachtsessen




Das Weihnachtsessen ist wohl das Highlight zu den Festtagen. Die ganze Familie kommt zusammen, und oft wird schon Wochen vor Weihnachten gerätselt, was denn auf den Tisch kommen wird. Viele Familien verfolgen beim Weihnachtsessen immer noch die alten Traditionen. Hier sind vor allem der Karpfen und die Gans zu nennen. Oft herrscht ein rechtes Treiben bei den Vorbereitungen zum Weihnachtsessen. Da doch immer recht viele Gäste kommen, sind viele Gastgeberinnen immer besorgt, dass nicht genug zu Essen da sein wird. Diese Sorge ist meist unbegründet, denn meist wird so viel aufgetischt, dass schon der erste Hosenknopf geöffnet werden muss. Bei der Wahl des Weihnachtsessens, können aber durchaus auch andere Gerichte auf den Tisch kommen. Es muss nicht immer dasselbe Gericht gekocht werden, wie jedes Jahr. Einfach mal ein wenig ausbrechen und was Neues versuchen. Es gibt zahlreiche Ideen für neue Rezepte, die teilweise auch im Internet gefunden werden können.


Während das Weihnachtsessen am Heiligen Abend eher ein wenig spurlos an den Gästen vorübergeht, da zu viele Eindrücke wirken, gestalten sich die Gerichte am 1. und 2. Feiertag, schon ein wenig aufwendiger. An diesen Tagen werden die Gäste nach aller Kunst des Kochens verwöhnt. Die Atmosphäre ist entspannter und die Tafel ist zumeist aufwendiger gedeckt. Es muss eben nicht mehr so viel koordiniert werden, wie am Heiligen Abend selbst. Doch das Zubereiten des Weihnachtsessen ist meist gar nicht so aufwendig, wenn schon im Vorfeld alles ausgiebig geplant und vorbereitet wurde. Planung ist eben schon der erste Schritt zu einem perfekten Essen.